Über mich

Priv.-Doz. Dr. Harald K. Widhalm

Priv.-Doz. Dr. Harald K. Widhalm ist seit 2011 Facharzt für Unfallchirurgie, seit 2018 Facharzt für Orthopädie und Traumatologie und seit 2003 an der Universitätsklinik für Unfallchirurgie, an der Medizinischen Universität Wien tätig.

Ständige Fortbildungen auf diversen Kongressen, Weiterentwicklungen als auch Auslandsaufenthalte in den USA, Kanada, Asien und Europa haben seine chirurgische Ausbildung nachhaltig erweitert.

Speziell der Aufenthalt von 2013 -2014 in Pittsburgh (USA) bei Prof. Dr. Freddie H. Fu, dem zweifelsohne weltweit berühmtesten Sportmediziner und „Kreuzband-Gott“, hat die sportmedizinische Weiterentwicklung in klinischer vor allem aber auch wissenschaftlicher Hinsicht deutlich geprägt. Das dort erlernte Wissen bezüglich operativen Know How, verschiedenster OP-Techniken sowie Begleitung vieler Supersportler in der Rehabilitationsphase konnte Dr. Widhalm mit nach Österreich nehmen und deren Erfahrungen in seine tägliche Arbeit einfließen lassen.

Dr. Harald K. Widhalm versucht bei jedem Patienten das optimale Behandlungsergebnis zu erreichen, wobei er auf eine möglichst geringe Schmerzbelastung, rasche Diagnose und kurze jeweils dem Verletzungsmuster angepassten Rekonvaleszenz-Zeiten achtet. Sein Bestreben ist es den Patienten in Sinne von modernster medizinscher Techniken sowie nach neuestem Stand der Wissenschaftlichen Erkenntnissen effizient zu behandeln.

Foto: Foto:

Die Sportmedizin spielt im Leben von Dr. Widhalm nicht nur beruflich eine Rolle, sondern auch privat, denn Dr. Widhalm verbringt viel Zeit in seiner Freizeit mit Sport, wobei er als Sportarzt Spitzensportler in diversen Sportarten betreut, aber auch bei Gross-Sportveranstaltungen seine Expertise und Know How anbietet.

Als begnadeter Sportarzt und aktiver Sportler darf dies auf keinen Fall zu kurz kommen. Somit verbringt Priv.-Doz. Dr. Harald K Widhalm gerne seine Freizeit mit hartem Training für bevorstehende Wettbewerbe, denn in seinem Alter gehört Dr. Widhalm als 5-facher Staatsmeister noch nicht endgültig zum alten Eisen. Im Winter werden diverse Schihänge unsicher gemacht, wobei er als geprüfter Skilehrer gerne sein Wissen an Dritte weitergibt.

Sportmedizin

Außerdem ist Dr. Widhalm als betreuender Arzt bei zahlreichen nationalen und internationalen Wettkämpfen tätig, wobei er u.a. mehrmals Segelweltmeisterschaften, American Football-Meisterschaften, Tennis und Golf Turniere (Erste Bank Open, Wien / Lyoness Austrian Golf Open Atzenbrugg) sowie einzelne Spitzensportler betreute.

Highlights der Sportmedizinischen Betreuungen:

  • American Football Nationalmannschaft Vienna Vikings
    (2009, 2010)
  • American Football World Championships, Vienna
    (2011)
  • American Football (NFL National Football League)
    Pittsburgh Steelers
    (2013, 2014)
  • American Icehockey (NHL National Hockey League)
    Pittsburgh Penguins
    (2013, 2014)
  • FIS-Nachwuchs-Ski-Rennen (Österr.Schiverband)
  • H-Boot World Championships
    (Segeln, 2012, 2015)
  • Erste-Bank Tennis Open
    (Vienna, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018)
  • Austrian Golf Open – Lyoness Atzenbrugg
    (2015, 2016)
Foto: Foto: